Samstag, 29. Juli 2017

LeserStimmen ~ Wie glaubhaft sind unsere Rezensionen?

LeserStimmen ~ Wie glaubhaft sind unsere Rezensionen?


Heute seid mal wieder ihr und eure Meinung gefragt, denn das Thema schlägt immer wieder Wellen und ich finde es ehrlich gesagt sehr traurig, dass man überhaupt darüber reden bzw. diskutieren oder es auch nur in Frage stellen muss!

Ich höre ja immer wieder, dass Leser sich nicht gerne Rezensionen durchlesen. Zum einen ist es die Angst vor Spoilern, aber eben öfter auch die Meinung, dass Rezensionen "gekauft" werden. Was natürlich daran liegt, dass man auf Facebook desöfteren Diskussionen über das große A verfolgen kann, wo für befreundete Autoren scheinbare "5-Sterne-Fake" Rezis abgegeben werden oder auch gekauft sind.

Auf das Problem möchte ich heute aber gar nicht eingehen - sondern eher auf die Rezensions-Exemplare. Bücher, die uns Bloggern vom Verlag oder vom Autor kostenlos zur Verfügung gestellt werden, damit wir unsere Meinung dazu posten, verbreiten und damit natürlich Werbung für das Buch machen.

Freitag, 28. Juli 2017

Rezension: Der englische Botaniker von Nicole C. Vosseler

Der englische Botaniker

von Nicole C. Vosseler

Genre: Historischer Roman

Verlag: Harper Collins
Seitenzahl: 500
Hardcover: 22,00 €
Ebook: 16,99 €

1. Auflage: Mai 2017






"Geschichten keimen aus Körnchen von Tatsachen.
Geschichten wachsen und gedeihen unter den Elementen der Möglichkeit, 
im weiten Feld grenzenloser Vorstellungskraft. 
Treiben fantastisch anmutende Blüten und tragen Früchte von eigener Wahrhaftigkeit.
Wie diese Geschichte, die sich zugetragen und doch nicht zugetragen hat.
Damals." Erste Sätze


Klappentext
 

London, 1843: Sie nannten ihn das „Grüne Gold" – Tee. Und Robert Fortune, der englische Botaniker, soll ihn für die Horticultural Society aus China in die westliche Welt bringen. Während zu Hause Frau und Sohn auf ihn warten, begibt sich der verschlossene Wissenschaftler auf eine gefährliche Reise ins Reich der Mitte. Doch durch die Bekanntschaft mit dem Schwertmädchen Lian nimmt die Expedition eine verstörend sinnliche Wendung. Die in Kampfkunst geschulte ebenso mutige wie fragile  Rebellin lehrt ihn nicht nur Pflanzen und Tee zu kategorisieren. Sie öffnet auch den Weg zu seinem Herzen.


Donnerstag, 27. Juli 2017

Rezension: Heartware von Jenny-Mai Nuyen

HeartWare 

von Jenny-Mai Nuyen

Genre: Spionage-Technik-Thriller

Verlag: Rowohlt
Seitenzahl: 416
Taschenbuch: 14,99 €
Ebook: 12,99 €

1. Auflage: Juli 2017





"In ihrer Struktur mag die Natur reine Mathematik sein, streng geordnet nach Gesetzen,
aber wo Leben entsteht, da bäumt es sich gegen die Ordnung auf. 
Da kommt die Freiheit ins Spiel!" S. 317


Klappentext
 

Adam Eli hat seine Chance genutzt: Er ist erfolgreicher Ghostwriter, tut alles, um seine kriminelle Jugend vergessen zu machen. Eines verbindet ihn noch mit seinem alten Leben: Seine große Liebe Willenja. Die letzte Begegnung liegt lange zurück, bis heute weiß er nicht, ob sie es war, die ihn damals verriet.
Antwort darauf verspricht der Internettycoon Balthus - wenn Adam sich an der Suche nach Willenja beteiligt. Denn die junge Frau hat den Prototyp einer künstlichen Intelligenz gestohlen. Um Geld zu erpressen? Oder vielleicht sogar einen Terroranschlag zu verüben?
Eine atemlose Jagd von den Urwäldern Boliviens über Dubai bis Tokio beginnt …


Mittwoch, 26. Juli 2017

Das Abenteuer in der Wüstenstadt geht weiter . . . wer kommt mit?



Waiting on Wednesday

Vorgestellt werden Bücher, die noch nicht erschienen sind
und auf deren Release man sehnlichst wartet.
Die Aktion wurde von breaking the spine ins Leben gerufen.





Auch dieses Mal zeige ich euch eine Fortsetzung, in die ich große Hoffnungen gesetzt habe! Band 1 war mein erstes Buch des Autors und ich war nicht 100%ig davon überzeugt - ABER das liegt auch daran, dass ich von einem Einzelband ausgegangen bin. Und dafür war mir alles noch etwas zu oberflächlich - manchmal macht die Einstellung dazu auch viel aus. Bei einer Reihe erwarte ich natürlich nicht, dass schon im ersten Teil alles gezeigt und erklärt wird.


Dienstag, 25. Juli 2017

Die Bücherflut reißt nicht ab ... ich freu mich auf den Urlaub :D

Die Bücherflut reißt nicht ab ... 

ich freu mich auf den Urlaub und mehr Lesezeit! :D




Da hab ich mich wohl etwas verschätzt, die Rezi-Exemplare haben im Juli doch etwas überhand genommen *lach* Eigentlich war das mein Monat für den SuB-Abbau, aber was solls :D
Ich hab zumindest alle geschafft zu lesen, auch wenn noch Rezensionen ausstehen und bin jetzt vertieft in den re-read "Es" von Stephen King! Da läuft nämlich gerade eine Leserunde! *klick*

Und ich hab mich schon etwas umgeschaut, was ich denn im Oktober vor Halloween so lesen möchte, auch da sind schon ein paar Bücher eingezogen:


Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________